Energetische Gebäudesanierung

Altes Haus wird wieder jung!

Modernisierung tut gut! Neben der energetischen Aufwertung des Gebäudes bedeutet sie in den meisten Fällen auch eine Erhöhung des Wohnkomforts und eine Wertsteigerung Ihrer Immobilie. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unterstützt mit dem CO² - Gebäudesanierungsprogramm und mit dem Programm „Wohnraum modernisieren“ all jene, die vor allem die energetischen Schwachstellen ihrer Häuser in Angriff nehmen möchten, mit günstigen Finanzierungsmöglichkeiten.

Jeder Modernisierungsprozess sollte mit einer Bestandsaufnahme des Gebäudes durch eine Fachfirma beginnen. So können von Anfang an alle Mängel und Schäden erfasst werden und es kann ein entsprechendes Sanierungskonzept für das gesamte Gebäude aufgestellt werden.

Hoher Energieverbrauch wird dadurch verursacht, dass die Wärme in der kalten
Jahreszeit zu schnell durch Wände, Fenster, Dach und Boden abfließt, wenn Häuser unzureichend gedämmt oder undicht sind.

Maßnahmen zur energetischen Sanierung Ihrer Immobilie können sein:
  • Dämmung der Außenwand
  • Dämmung des Daches
  • Dämmung der Kellerdecke
  • Austausch von Fenstern
  • Erneuerung der Heizungsanlage
  • Nutzung der Umweltenergie mit Hilfe einer elektrischen Wärmepumpe
Bis zu 70 % Energiekosten sparen!
Modernisieren jetzt!
Neuroth Bauunternehmen GmbH | Gartenstraße 10 | 56412 Untershausen